Unruhige Beine - unruhige Nächte

Was ist RLS?

RestlessLegsSyndrome ist eine alte, aber unerkannte, neurologische Krankheit. Sie tritt meist in der Mitte des Lebens auf, ist entweder erblich oder kommt in Folge von anderen Erkrankungen wie Nierenversagen, Diabetik vor. Die Beschwerden wie kribbeln, reißen, jucken, ziehen sind schwer zu beschreiben und treiben die Leidtragenden oft zur Verzweiflung.

Durch in Ruhe (Schlaf) periodisch auftretende Zuckungen, vorwiegend Beine und manchmal Arme, ist die Nachtruhe meist extrem gestört, die Lebensqualität sehr eingeschränkt. Etwa 8-10% der Bevölkerung sind davon betroffen, Frauen (vor allem am Ende der Schwangerschaft) verstärkt. Das Problem besteht in der Beschreibung dieser Krankheit dem Artzt gegenüber.